NMS 2013-2015

   
Last month July 2017 Next month
M T W T F S S
week 26 1 2
week 27 3 4 5 6 7 8 9
week 28 10 11 12 13 14 15 16
week 29 17 18 19 20 21 22 23
week 30 24 25 26 27 28 29 30
week 31 31
   

Bericht der KulturScouts-Klasse 7a der Nelson-Mandela-Schule

"Wir waren am Donnerstag, den 06.07.2017 für zweieinhalb Stunden im Industriemuseum Solingen Gesenkschmiede Hendrichs. Dort haben wir eine GPS-Tour gemacht, bei der wir Koordinaten in ein GPS-Gerät eingegeben und damit verschiedene Kisten gesucht und gefunden haben. Der Inhalt dieser Kisten drehte sich um eine Kriminalgeschichte, die "Der Kaiserschlüssel" hieß.

Ich fand den Ausflug sehr interessant. Vor allem fand ich gut, dass wir selbstständig auf dem Gelände rumlaufen konnten, aber auch, dass uns am Ende ein Mann gezeigt hat, wie das mit dem Fallhammer und dem Stanzen der Scheren funktioniert."

Leonie

 

"Am Donnerstag, den 06.07.2017 haben wir einen Ausflug nach Solingen ins Industriemuseum Gesenkschmiede Hendrichs unternommen. Dort haben wir eine GPS-Tour durch das Museum gemacht, bei der es um die Kriminalgeschichte "Der Kaiserschlüssel" ging. Wir haben Koordinaten in ein GPS-Gerät eingegeben und dadurch Kisten gefunden, in denen Zettel waren, auf denen wiederum neue Koordinaten standen. Danach hat uns ein Mann erklärt, wie man Messer und Scheren herstellt. Dabei mussten wir einen Hörschutz tragen. Der Ausflug hat mir gut gefallen."

Kaan

Im Rahmen der Berufsorientierung verbrachten zehn Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 5 drei Tage in Pflegeheimen. Fünf Schüler halfen in Lennep im "Schwelmer Tor" und fünf weitere in Lüttringhausen im "Haus Clarenbach" kräftig mit, um die Versorgung der Bewohner zu gewährleisten. Täglich wechselnd unterstützten sie die Mitarbeiter in den verschiedensten Bereichen. So durfte in der Küche bei der Essensvorbereitung geholfen werden, aber auch bei der Gartenpflege, beim Bügeln, bei der Essensausgabe, bei Spielen und Spaziergängen mit den Bewohnern. Auf diese Weise erhielten die Schüler Einblicke in die vielfältigen Tätigkeiten, die täglich notwendig sind, um den Bewohnern ein ihrem Alter entsprechendes Leben zu ermöglichen. Von besonderer Bedeutung war jedoch die soziale Komponente. Schnell entstand ein angenehmes Miteinander zwischen den Schülern und den Bewohnern, wie auch den Mitarbeitern, so dass Jung und Alt respektvoll, aber ohne Scheu die gemeinsamen Tage verbrachte.

Wir bedanken uns bei allen Mitarbeitern, insbesondere bei Frau Ufer (Schwelmer Tor) und Frau Kaiser (Haus Clarenbach), die unseren Schülern diese Berufsorientierung ermöglichten.

Text und Fotos: HW Bauss

BFE_5683
BFE_5694
BFE_5699
BFE_5708
BFE_5713
BFE_5722
BFE_5730
BFE_5738
BFE_5740
BFE_5743
BFE_5753
BFE_5755
BFE_5762
01/13 
start stop bwd fwd

   

Anmelden

Benutzermenü

   

Diese Seite verwendet Cookies und verwandte Technologien.

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht ändern, erklären Sie sich damit einverstanden.

Ich habe das verstanden.
   
© Nelson-Mandela-Schule, Städtische Sekundarschule Remscheid