NMS 2013-2015

   
Last month November 2017 Next month
M T W T F S S
week 44 1 2 3 4 5
week 45 6 7 8 9 10 11 12
week 46 13 14 15 16 17 18 19
week 47 20 21 22 23 24 25 26
week 48 27 28 29 30
   

Wir sind eine Schule der Vielfalt, eine inklusive Schule - eine Schule für Alle

Unsere (Schul-)Gemeinschaft ist gekennzeichnet von unterschiedlichen Charakteren und Begabungen, geprägt von den heterogenen sozialen und kulturellen Einflüssen unserer Gesellschaft. Diese Vielfalt sehen wir als Chance und Bereicherung und begrüßen sie ausdrücklich. Jede Schülerin, jeder Schüler, vom gehandicapten bis zum hochbegabten, jedes Elternteil und jede Lehrkraft tragen mit ihren persönlichen Voraussetzungen zu unserer Schulgemeinschaft bei. Wir schließen alle Mitglieder der Schulgemeinde ein und nutzen die Chancen der Vielfalt.

Unser Ziel ist, die jedem Kind innewohnende Neugier und Freude an der Arbeit zu bewahren und ihm Wege zu eröffnen, selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten und zu lernen. Wir wollen ihnen helfen, die eigenen, individuellen Fähigkeiten zu erkennen und sich aus ihnen heraus weiter zu entwickeln. Unser pädagogisches Wirken ist auf einzelne Personen individuell ausgerichtet und orientiert sich am Einzelnen und seinen spezifischen (Förder-)Bedürfnissen.

Wir wollen Kinder stark machen für ein selbstständiges, gesundes und zufriedenes Leben im Einklang mit anderen und im Bewusstsein eigener Verantwortung für unsere Gesellschaft. Nachhaltiger Umgang mit persönlichen Ressourcen (Gesundheit) und Natur ist hierbei von ebenso großer Bedeutung wie die Teil- und/oder Übernahme von Verantwortung in allen gesellschaftlichen Bereichen (Familie, Freunde, Beruf, soziales Engagement, Kommune, ...).

Wir setzen dabei auf eine starke, friedliche, vertrauensvoll und offen kommunizierende Gemeinschaft, mit der sich alle identifizieren können und wollen.

 

Wir wollen eine Kultur der Anerkennung aller Leistungen entwickeln

Kinder und Jugendliche müssen sich in ihrer Person angenommen fühlen, um die notwendige Sicherheit zu erfahren, die es ihnen ermöglicht, über sich hinauszuwachsen und sich neuen Herausforderungen und damit der eigenen Potentialentfaltung zu stellen. Sie müssen ihre eigenen Fähigkeiten erleben können und auf die Unterstützung durch Lehrerinnen und Lehrer, Eltern und Mitschüler vertrauen können, um auch schwierige Aufgaben und Situationen meistern zu können. Wir setzen auf eine angstfreie Lernatmosphäre als Voraussetzung für gelingendes Lernen, die gekennzeichnet ist von Gewaltfreiheit und dem Fehlen demütigender Erfahrungen. Dafür ist wichtig, dass alle Leistungen – kognitive und nicht kognitive – gleichermaßen anerkannt und dokumentiert werden.

 

Längeres gemeinsames Lernen als Basis für eine Förderung der Persönlichkeitsentwicklung jedes Schülers

Handlungsmaxime für alle integrierten Schulformen ist das längere gemeinsame Lernen, das vor allem durch die integrierende Konzeption organisatorisch sichergestellt wird. In pädagogischer Hinsicht schafft längeres gemeinsames Lernen die Basis für die Entfaltung der Potentiale jedes einzelnen Schülers und trägt damit zur Chancengleichheit im System bei. Durch das längere gemeinsame Lernen und die Anschlussmöglichkeiten der neuen Schule werden individuelle Schullaufbahnen so lange wie möglich offen gehalten.

 

Die Nelson-Mandela-Schule ist eine offene Schule in der Stadt

Sie bindet die städtischen Akteure ein und unterhält gute Beziehungen zu abgebenden Grundschulen und aufnehmenden Schulen und Betrieben. Sie schließt Kooperationen mit Partnern und beteiligt sich an vernetzenden, städtischen Arbeitsstrukturen, die im Rahmen des Bildungsnetzwerks und sogar schon vor diesem gelegt worden sind. Die neue Schule profitiert von den Erfahrungen der vorhandenen und auslaufenden Schulen und führt erfolgreiche Elemente der pädagogischen Arbeit weiter.

 

Schule mit Anschluss

Die Nelson-Mandela-Schule ist eine Schule mit attraktiven schulischen und betrieblichen Anschlussmöglichkeiten. Sie ist damit eine Schule für alle Begabungen und bietet Zugang zu allen Abschlüssen.

 

Eine Stärkung der Gemeinschaft der Lernenden ist ein wesentliches Ziel

Die Anerkennung der Vielfalt, das gemeinsame Lernen und die individuelle Förderung stärken den einzelnen Menschen in der Gemeinschaft. Die Förderung von Eigenverantwortung sowohl im Hinblick auf den eigenen Lernprozess als auch die eigene Person sowie selbstständiges, strukturiertes und zielgerichtetes Arbeiten sind uns zentrale Anliegen, die wir in allen Bereichen in den Fokus stellen und methodisch vielfältig umsetzen.

 

Eine veränderte Sichtweise auf Schule, die Vielfalt als Potentiale betrachtet, legt die Basis für eine inklusive Gesellschaft

Ein inklusiver, individueller Unterricht, der die Heterogenität der Schülerschaft berücksichtigt und stark auf selbstständiges Arbeiten und offene Unterrichtsformen setzt, muss die „große“ Klassengemeinschaft so oft wie möglich zugunsten kleinerer Gruppen/Lernteams auflösen. Variierende, gezielt eingesetzte Methoden verbinden fachliches mit sozialem Lernen. Beides greift ineinander und bedingt sich gegenseitig. Schülerinnen und Schüler erhalten in wechselnden Gruppen die Gelegenheit, sich in überschaubaren Einheiten einzubringen und zu entfalten. Sie erleben sich und andere in unterschiedlichen Kontexten, die sie ständig neu inhaltlich und persönlich fordern. Das erlebte Wissen und die Erfahrung, dass jeder mit seinen spezifischen Fähigkeiten zum Erfolg einer Sache beiträgt und jeder für die Gemeinschaft von Wert ist, entsprechen dem Wesen einer inklusiven Schule. Eine Leitlinie unseres pädagogische Handeln lautet darum: fachliches und soziales Lehren und Lernen in variierenden Gruppen.

 

Eine gesunde Schule nutzt den Kindern und den Lehrkräften

 Die Nelson-Mandela-Schule soll als „Gesunde Schule“ geführt werden. Dies gilt für die Ernährung (gerade im Ganztagsbetrieb) sowie die intendierten Wechsel von Anspannung und Erholung im Rahmen der Stundenpläne. Eine „gesunde Schule“ benötigt allerdings Rahmenbedingungen: eine intakte Infrastruktur, die eine lernfördernde Umgebung ermöglicht und personelle und räumliche Ressourcen.

   
Mi Nov 29 @19:00 - 08:30PM
Elterninformationsabend (neue 5er)
   

Anmelden

Benutzermenü

   

Diese Seite verwendet Cookies und verwandte Technologien.

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht ändern, erklären Sie sich damit einverstanden.

Ich habe das verstanden.
   
© Nelson-Mandela-Schule, Städtische Sekundarschule Remscheid