Aktuelle Hinweise

   
Last month June 2018 Next month
M T W T F S S
week 22 1 2 3
week 23 4 5 6 7 8 9 10
week 24 11 12 13 14 15 16 17
week 25 18 19 20 21 22 23 24
week 26 25 26 27 28 29 30
   

Überraschenden Besuch bekamen die Schülerinnen und Schüler während ihres Schwimmunterricht im Stadtbad von der ehemaligen Schwimmerin Christiane Bauss. Zu ihren aktiven Zeiten trainierte und schwamm Christiane aufgrund guter Platzierungen bei Landesmeisterschaften mit dem Leistungskader "Jugend trainiert für Olympia". Jetzt stellte sie sich auf die Trainerseite und vermittelte den Schülern der 5B Übungen zum Startsprung und Kraultechniken. Mit großer Begeisterung und ernsthaftem Interesse versuchten die Schüler die Techniken umzusetzen. Besonders spannend wurde es für die Schüler als die Trainerin mit ihnen ins Wasser stieg und von dort ihre Anweisungen gab. Ein Wettschwimmen gab es natürlich auch noch. Hierbei stellten die Schüler allerdings schnell fest, dass sie gegen ihre "Überraschungstrainerin" keine Chance hatten. Spaß hatten trotzdem alle und lehrreich war es obendrein.

Text und Fotos: HW Bauss

 

 

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07

Simple Image Gallery Extended

Voller Eifer wogen die Schülerinnen und Schüler der 5B mit Tafelwaage und Gewichtssteinen die unterschiedlichsten Materialien ab. Wiegt eine Tüte Mehl wirklich ein 1kg? Ist das Zuckerpaket tatsächlich 1000g Gramm schwer? Warum brauche ich mehr als einen Liter Wasser um ein 1kg zu erreichen? All das wurde im Rahmen einer außergewöhnlichen Physikstunde überprüft. Dipl.-Ing. Helmut F. Ruppert, aktives Mitglied des VDI (Verein deutscher Ingenieure), brachte mit seinem langjährigen Erfahrungsschatz aus dem Bereich der Naturwissenschaften den Kindern die Physik näher. Nach einer theoretischen Einführung über Masse, Massenkräfte, Dichte u. ä., ein für Erwachsene schon durchaus nicht so einfaches Thema, konnten die Schüler dann eigenhändig mit Gewichtsteinen, Mehl, Zucker und anderen Materialien experimentieren. Mit großem Enthusiasmus lösten sie die gestellten Aufgaben. Und wenn es bei einem einzelnen Schüler auf Anhieb mal nicht weiterging, fanden sich sofort Mitschüler, die helfend eingriffen.

Am Ende der Stunde hatten alle nicht nur spannenden Unterricht erlebt, sondern auch mehr Verständnis für alltagsrelevante Themen entwickelt. So weiß Jonathan jetzt, dass er auch auf dem Mond immer noch Jonathan ist (Masse), aber die mitgenommene Fußwaage, auf die er sich stellt, nur noch ein Sechstel dessen anzeigt, was sie hier auf der Erde anzeigen würde (Gewichtskräfte).

 

HW Bauss

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09

Simple Image Gallery Extended

 

   

No module found !

Benutzermenü

   

Diese Seite verwendet Cookies und verwandte Technologien.

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht ändern, erklären Sie sich damit einverstanden.

Ich habe das verstanden.
   
© Nelson-Mandela-Schule, Städtische Sekundarschule Remscheid